Werbehinweise

Startseite » Blog » Die erste Nacht ist überstanden 

Blog

April 2021 März 2021 Februar 2021 Januar 2021 Dezember 2020 November 2020 Oktober 2020 August 2020 Juli 2020 April 2020 März 2020 August 2019 Juni 2019 April 2019 Dezember 2018 September 2018 Februar 2018 Oktober 2017 August 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 Juli 2016 Februar 2016 Januar 2016 Oktober 2015 Juli 2015 Juni 2015 März 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 Juli 2014 Juni 2014 April 2014 März 2014 Februar 2014 Januar 2014 Dezember 2013 November 2013 Oktober 2013 August 2013 Juli 2013 März 2013 Februar 2013 Januar 2013 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Warum hier in den letzten vier Wochen so wenig Neues steht Kater zugelaufen Die erste Nacht ist überstanden Die kurze Lebensdauer eines Spielzeugs Fieberthermometer Braun ThermoScan IRT 1020 Ein nagelneuer Kratzbaum für den Stubentiger Ein kurzes Vergnügen am Kratzbaum Stetige Gewichtszunahme avast! Antivirus: Laufzeit verlängern Das (langsame) Ende einer Klorolle Über 40°C – da war es dem Spiegel zu warm Unterwegs mit dem gelb-roten Gefährt Wasser – die niemals endende Faszination Statusmeldung vom Sisalseil Dobendan Strepsils Dolo – Halsschmerzen ade Spaß im Garten Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Januar 2009 Dezember 2008 November 2008 Oktober 2008 September 2008 Juni 2008 Mai 2008 April 2008 März 2008 Februar 2008 Januar 2008 Dezember 2007 November 2007 Oktober 2007 Mai 2007 Februar 2007 Januar 2007 September 2006 August 2006 Juni 2006 Mai 2006 April 2006 März 2006 Februar 2006 November 2005 Oktober 2005 September 2005 Juli 2005 Juni 2005 Mai 2005 Mai 2004 Oktober 2003 September 2003 Juli 2003 Juni 2002 Mai 2002 März 2002 Februar 2002 Januar 2002 November 2001 Oktober 2001 Juli 2001 Juni 2001 Mai 2001 März 2001 Februar 2001 Januar 2001
get Bluefish Editor
Geany – The Flyweight IDE
get Mozilla Firefox
get Opera
get Konqueror
get Mozilla Thunderbird
get Linux Mint
get Ubuntu Linux

Anzeige
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

Werbung

13.

August

2011

Die erste Nacht ist überstanden

Der gestern zugelaufene Kater war natürlich auch noch nach Mitternacht aktiv. Daher geht es zunächst genau an dieser Stelle weiter. Nach dem Fressen war er noch einmal für vielleicht 30 Minuten noch einmal sehr lebhaft.

Die »verheulten« Äuglein auch nicht mehr ganz so rot und nach noch einer weiteren kleinen Portion Brekkies und Wasser fühlte man sich auch gleich fit genug um das improvisierte Katzenklo einweihen zu können.

Danach noch ein wenig putzen und anschließend ist er mir im Schoß eingeschlafen. Lediglich das Umlagern ins improvisierte Katzenkörbchen weckte ihn noch einmal auf, nach etwa 10 Sekunden lautem Schnurren war das Fellknäul aber auch schon wieder eingeschlafen.

Frisch ausgeruht und mit einer Portion Trockenfutter den ersten Hunger gestillt klappt es dann auch schon mal die Treppe herunterzuhüpfen. Da sonst noch keine Spielzeuge für kleine Kater im Haus sind muss erst einmal eine leere Klorolle als Übergangslösung herhalten. Teppichfransen und ein ein wenig zu großer gelb-grüner Ball ergänzen vorübergehend das Spielzeugsortiment.

In jedem Fall scheint die Klopapierrolle auf dem Teppich viel Spaß zu bereiten. Leider schaut er natürlich ausgerechnet dann in Richtung der Kamera wenn der Blitz ausgelöst wird. Geplant war das so natürlich nicht, ist ja nicht wirklich angenehm.

Was hat vier Beine, ist stark behaart und hält sich selbst für wichtiger als Sudoko?

Frühmorgendlicher Einkauf: Katzenfutter, Katzenstreu und ein kleines Spielzeugsortiment mit Bällen welche zur Größe des Katers passen. Die blaue Maus hat irgendwie zu viele Kleinteile als Details, die bleibt dann wohl erst einmal unter Verschluss. Nicht das davon was beim ungestümen Spiel verschluckt wird.

Die beiden weichen Woll-Bälle sehen ganz akzeptabel aus und waren auch kaufentscheidend. Mal sehen wie lange sie durchhalten werden.

Der grüne Ball wurde jedenfalls umgehend angenommen und durch das Badezimmer gejagt und getragen. Ganz nebenbei: Wenn der Kater den grünen Ball auch noch selbständig in die wie dafür geschaffene Klorolle schiebt gibt es kein Halten mehr, dann wird die Klorolle mit allem Bearbeitet was man so hat: Vier Pfoten und vermutlich alle Zähne.

Nach dem Spielen ist vor dem Schlafen. Diese Phase dauert allerdings nur etwa 10 Sekunden an, dann ist der Wechsel von der Spiel- in die Schlafphase vollzogen.

Das improvisierte Katzenkörbchen ist jedenfalls weiterhin der bevorzugte Schlafplatz und vorläufig darf er auch noch nicht das Badezimmer verlassen wenn er unbeaufsichtigt ist.

Bisherige Stammgäste im Hause sind eher »not amused« über den Neuzugang. Die Körperhaltung sagt eigentlich schon alles aus. Der unter Aufsicht stattgefundene Versuch einer Annäherung hat leider fehlgeschlagen. So lange der Kater schlief war alles noch einigermaßen in Ordnung. Da wurde nur geschaut und vorsichtig geschnuppert.

Blöderweise ist der Kater dann doch noch aufgewacht und hat natürlich nicht bedacht wie es wirkt wenn er sich nach dem Aufwachen streckt und dann direkt freudig auf die vermeindlich freundlich gesinnte Katzendame zurennt.

Die Folge: Fauchen, Knurren und drohend in die Luft erhobene Pfoten...

X_FISH

Datenschutzerklärung
Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Durch­führung von Analysen und zum Erstellen von Inhalten und Werbung, welche an Ihre Interessen angepasst ist, zu.